Mittwoch, 31. Dezember 2014

Handarbeits- und Nähstatistik 2014

Wie schon seit einigen Jahren, so möchte ich auch am ende diesen Jahres auf meine privaten Näh- und Handarbeiten zurückblicken:

 Bei den genähten Sachen sind es in diesem Jahr:
2 Mäntel
8 Kleider 
3 Röcke 
1 Kostüm
2 Blusen
1 Bikini
6 Slips
Noch in Arbeit ist das eigentliche Weihnachtskleid 2014, bei dem ich es heute noch geschafft habe den Schnitt aus dem Schnittmuster-Wirrwar aus dem Wiener Record rauszukopieren. Das Nähen erschließt sich mir auch noch nicht 100%. Aber ich werde in den nächsten Tagen auf jeden Fall daran weiterarbeiten und nehme mir außerdem vor noch weitere Vintage-Schnitte aus meinen Schnittmusterzeitungen zu verarbeiten.

Gestrickt habe ich glaube ich schon mal mehr. In diesm Jahr ist Folgendes fertig geworden:
1 Strickmantel
1 Strickjacke
1 Nuvem Tuch
3 Schlauchschals
2 Mützen
3 Paar Socken
1 Paar Handschuhe

Ein Paar Socken und ein Tuch werde ich noch im kommenden Jahr fertigstellen.

....und noch ein Paar Handschuhe

 Diese Handschuhe in Faire-Island-Technik sind ein Langzeitprojekt gewesen. Immer wieder mal habe ich an ihnen gestrickt. Meistens, wenn ich mir Wolle bestellt habe und auf diese gewartet habe für ein neues Projekt.
Im Dezember wurde es dann Zeit sie fertigzustellen.
Gestrickt aus Sockengarn, nach einem Drops Strickmuster.


Montag, 29. Dezember 2014

Sockenpaar Nr. 19 - Klassische Herrensocken für den großen Sohn

 1 Paar klassische Herrensocken mit Bumerangferse liegen schon einige Zeit fertig gestrickt in meinem Strickkorb und warten darauf fotografiert und archiviert zu werden. 
Das Stricken war nicht unbedingt spannend, aber ich finde man muss nicht unbedingt bei jeder Gelegenheit sehen, dass Mann Stricksocken trägt, wenn er ansonsten klassisch oder elegant gekleidet ist und so habe ich mich mal an klasscischen Socken versucht.

Freitag, 26. Dezember 2014

Handgearbeitete Weihnachtsgeschenke

 Vor Weihnachten sind noch einige gestrickte Kleinteile fertig geworden, die ich dem Töchterlein nach Estland als Geschenke geschickt habe.
 Den Schal, der etwas zu kurz war habe ich kurzerhand zum Schlauchschal umgewandelt.
 Außerdem sind noch zwei Schal-Mützen-Sets aus Drops Wolle entstanden.

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Wksa - Finale


 Da ich mein Weihnachtskleid vom letzten Jahr erst in diesem Jahr trage und es ein Jahr hab ruhen lassen, schummel ich mich noch ins Finale. Ich hoffe, dass das o.k. ist.
Die Entstehungsgeschichte dieses Kleides könnt ihr hier und hier nachlesen.
Und hier geht es weiter zur großen Kleiderparade!

PS: Und wer gerne mein Weihnachtskleid von 2012 haben möchte kann mal hier vorbeischauen!

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Me made Mittwoch im Führerschein/Geburtstagskleid und Weihnachtskleid 2012 abzugeben

Gerne bin ich heute auch nochmal beim me made Mittwoch dabei.
 Ende Oktober hatte der große Sohn praktische Führerscheinprüfung - er hat bestanden, in der benachbarten Kreisstadt, in die ich höchst selten komme und in der es für mich galt, mir die Zeit ein wenig zu vertreiben. Nach kurzem Umschauen, entdeckte ich ein Gebrauchtwarenkaufhaus und in diesem gab es dann sehr zu meiner Freude einige Stoffcoupons für sehr wenig Geld. Dieser Stoff ein wirklich sehr feiner, absolut weicher Merinowollstoff, bestand aus einigen Abschnitten, ich denke, dass es Konfektionreste waren. Entstanden ist daraus mein  diesjähriges Geburtstagskleid, der Schnitt ist aus der Burda von August.
 So kombiniere ich das Kleid wenn ich vor die Tür gehe.

So, anderes Tema: Hier ist mein Weihnachtskleid von 2012. Eigentlich trage ich alle meine Weihnachtskleider mehr oder weniger oft. Bei diesem hier ist es anders. Ich halte es zwar oft in der Hand kann mich aber nicht dazu durchringen, es auch zu tragen, da dieser Senfton nicht wirklich meine Farbe ist. Deshalb würde ich es, wenn es jemandem gefällt gerne abgeben, gerne im Tausch, gegen Stoff oder Wolle oder event. auch gegen ein anderes selbstgenähtes Kleid. Also, sollte es jemandem von Euch gefallen, dann hinterlasst einen Komentar oder schickt mir eine Mail.
Die Entstehungsgeschichte könnt ihr hier verfolgen.


Montag, 1. Dezember 2014

WKSA Teil 3 (für mich Teil 1, entweder jetzt oder nie!)

 Eigentlich ist es für mich klar, dass ich wie in den letzten Jahren, auch in diesem Jahr beim WKSA mitmache. Tatsächlich schiebe ich die Planungen mein Projekt zu konkretisieren vor mich her und da  mein Weihnachtskleid vom letzten Jahr immer noch ungetragen ist, ist ein neues Weihnachtskleid in diesem Jahr nicht zwingend notwendig.
Andererseits wird der große Sohn Anfang nächsten Jahres sein Abitur schreiben und Ende März steht dann der Abi-Ball an, der an seiner Schule wirklich ein Event ist. Dafür würde ich mir gerne ein Kleid nach einem original Vintage-Schnitt nähen. Genauer gesagt, soll es das Blaue sein. Ich habe hierfür einen "gut abgelagerten" altrosa Baumwollcrèpe ins Auge gefasst.

 Hier könnt Ihr sehen, vor was ich mich drücke, bzw. wieso ich noch nicht angefangen habe.
Die Schnittmusterbögen aus diesen alten Zeitungen sind einfach eine Katastrofe und man muss sich da wirklich  durchkämpfen. Aber da ich nun schon einmal darüber geschrieben habe, werde ich den nächsten Schritt auch schon bald in Angriff nehmen.

Impressum