Sonntag, 23. Februar 2014

Das Leben nach den Garde- und Karnevalskostümen geht weiter

Gerne habe ich den Auftrag angenommen unsere örtliche Garde mit neuen Kostümen auszustatten. Seit Anfang Januar habe ich nun täglich einige Stunden an der Maschine gesessen und genäht
-11 Damen und 3 Herrenkostüme-
letzen Freitag dann Übergabe, eine kleine Verschnaufpause.....

 ....und dann schnell wieder ins Nähzimmer, um den kleinen Sohn stilgerecht auszustatten, der heute die Rolle des männlichen Sprechers bei unserem Kinderkarneval hatte.
Nun wird es im Nähzimmer wieder ein wenig ruhiger und ich kann hoffentlich schon bald wieder etwas genähtes für mich in Angriff nehmen.

Kommentare:

  1. Wow, die Ruhe im Nähzimmer hast du dir da wahrlich verdient! Aber Spaß hat es doch bestimmt trotzdem gemacht, oder?
    Liebe Grüße
    Toby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, natürlich hat es Spaß gemacht und irgendwie war es auch eine Herrausforderung und nun bin ich einfach nur froh sie zur Zufriedenheit aller bewätigt zu haben.

      Löschen
  2. Hübsche Gardekostüme! Und ein sehr eleganter Conférencier... Emil war im letzten Jahr der Prinz im Kindergartendreigestirn - Mann, war ich da aufgeregt!
    Und jetzt planst Du den Frühling?
    LG, Bele

    AntwortenLöschen

Impressum