Freitag, 22. November 2013

Schlauchschal für den kleinen Sohn

Die liebe Traudi hat wunderschöne Schals gehäkelt, die wie gestrickt aussehen. 
 Da konnte ich nicht wiederstehen und musste ein kleines Zwischenprojekt einschieben und nun hat der kleine Sohn einen neuen Schal bekommen. Schnell habe ich noch ein paar Reste von diesem Projekt gefunden, die nun komplett weggearbeitet sind.


Mittwoch, 20. November 2013

Me made Mittwoch


Am letzten Sonntag haben wir mit unserem Kirchenchor anläßlich des Volkstrauertages auf unserem Soldatenfriedhof gesungen. Da es kalt und zugig war, habe ich meinen Wintermantel, den ich beim WSA genäht habe getragen. Hier habe ich mehr über dessen Entstehung geschrieben. 
Das schwarze Kleid, dass ich darunter anhatte, habe ich mir schon vor ein paar Jahren nach einer Vintage Modellvorlage genäht. Unter dem Rock trage ich einen Vintage-Unterrock vom Trödel aus Taft und Spitze. Die dadurch entstehenden bauschigen Schichten, wärmen im Winter und kühlen im Sommer. Ich kann nur jedem der gerne weite Röcke trägt, tragt darunter Unterröcke oder Petticoats.

Wie die anderen Damen dem Wetter trotzen könnt ihr wie immer hier verfolgen.

Sonntag, 17. November 2013

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 1

Gerne bin ich in diesem Jahr auch wieder beim Weihnachtskleid-Sew-Along dabei und mittlerweile habe auch ich einen kleine Weihnachtskleidersammlung, die ich kurz zeigen möchte:
 2010
2011
2012
Die Schnitte für die ersten beiden Kleider habe ich mir selbst erstellt.
Aufgrund besonderer familärer Umstände mache ich es mir dieses Jahr relativ einfach und werde auf die aktuelle Burda zurückgreifen, mit deren Passform ich auch in der Regel sehr gut zurecht komme. Gewissermaßen bin ich ein Streber und habe schon alles zusammengesucht, was dieses  Mal relativ einfach war. Dieses Modell soll es sein:
Ich habe mir dafür einen roten Romanitstoff ausgesucht, den ich mir auf einem gemütlichen Marktbesuch in Maastricht mit meiner Familie in den Herbstferien erstanden habe. Der Romanit verspricht Bequemlichkeit, was wichtig ist, da wir dieses Jahr aller Wahrscheinlichkeit zu Hause verbringen werden
Ein wenig werde ich das Modell überarbeiten, da ich finde, dass die Taillenpasse zu tief sitzt. Da es sich bei dem Modell aber um ein Kurzgrößenmodell handelt, könnte es auch sein, dass sich dieses Probelem bei meiner Körpergröße (171 cm) ganz schnell relativiert.

In wie weit sich die anderen Damen schon entschieden haben könnt ihr hier verfolgen.

Mittwoch, 6. November 2013

Me made Mittwoch im schwarzen Kostüm

 Einen wunderschönen guten morgen in die Runde!
Bei meinem ersten Kostüm war schnell klar, dass ich nicht allzuviele Gelegenheiten haben werde es auszuführen.
Nun singe ich seit ca. einem halben Jahr im Kirchenchor und einer der Höhepunkte des Chores ist es am Pilgertag im Trierer Dom zu singen. Dieses Event fand am letzten Sonntag statt und da mein erstes Kostüm vor zwei Wochen fertig wurde, hatte ich mir kurzfristig überlegt mir noch eins in schwarz zu nähen, dass ich zu diesem Anlass getragen habe.
 Die Schnitte für dieses Kostüm stammen beide aus der Burda. Der Jackenschnitt ist aus der Märzausgabe von 2011. Bei der Jacke finde ich besonders schön, dass man sie sowohl hochgeschlossen, als auch mit Revers tragen kann. Mit der Burdapassform komme ich i.d.R. sehr gut klar. Einzige Änderungen waren die Taillennaht einen Zentimeter nach oben zu kürzen und die Abnäher des Schößchens zuzudrehen, damit es nach unten mehr Weite bekommt. 
Den Rock wollte ich schon länger nähen, es ist der assymetrische Glockenrock aus der Burda 08/05. Im Nachhinein finde ich ihn nicht ideal zu der Jacke, da er im oberen Bereich sehr schmal ist. Auch überlege ich noch ob ich ihn noch ein wenig kürzen soll.
Der Stoff ist ein weicher, leichter, gut abgelagerter Wollstoff, den ich noch aus meiner Ausbildungszeit habe.

Hier geht es zu den anderen Damen.

Sonntag, 3. November 2013

Kostüm Sew-Along - Finale!

Guten morgen zum großen Finale des Kostüm-Sew-Along!
Wie schon beim letzten Treffen erwähnt, ist mein Kostüm fertig. Da ich kurzfristig keinen Anlass hatte es auszuführen, habe ich mich gestern Nachmittag mal einfach so "in Schale" geschmissen. Mit der Jacke bin ich nicht hundertprozentig zufrieden, da die Passform nicht ganz optimal ist, aber im großen Ganzen, ist es ganz passabel geworden.
 Ich habe mir tatsächlich noch ein Kostüm in schwarz genäht, bei dem ich gestern nur noch die Knöpfe angenäht habe und dass ich heute ausführen werde. Fotos davon  werde ich am Mittwoch nachreichen.


Hier geht es weiter zum großen Kostümfeuerwerk!

Freitag, 1. November 2013

Der 12tel Blick - Das Ende des Herbstes naht

Montag, 28. Oktober 2013

Mehr 12tel Blicke könnt ihr wie immer hier bewundern.

Impressum