Mittwoch, 30. Oktober 2013

Me made Mittwoch - eine Kombi für "die Tonne"



 Ich habe mal für einen ganz normalen Alltagstag, der letzte Samstag, der verbunden mit "Mama-Taxi", Lebensmittelbesorgungen, sowie Chorprobe war ganz mutig in den Kleiderschrank gegriffen. Meine eigentliche Überlegung war, ob ich sowohl Kleid, als auch Mantel, dem Altkleidersack übergeben soll. Das Kleid, genäht nach einem Onion-Schnitt aus hellgrauem Leinen hat Schmetterlingsärmel und immer wenn ich es getragen habe, kam ich mir wie ein solcher vor. Nun habe ich die Ärmel einfach nach innen geschlagen (werde sie noch abschneiden und ordentlich versäubern) und fühle mich in dem Kleid schon wesentlich wohler. Den Mantel an sich habe ich mir schon vor einigen Jahren zu Töchterleins Kommunion genäht und habe gedacht, er würde nur zu Hosen passen, die ich ja so gut wie garnicht mehr trage. 
In der neuen Kombination gefallen mir beide Teile sehr gut und es wird wohl doch noch etwas dauern bevor sie in den Sack kommen. Die Kombi ist mal wieder etwas "overdressed" für den Alltag  auf dem Land, dennoch werde ich die Sachen so nun noch öfter tragen.
Viele weitere schöne Me made Outfits sind wie immer hier zu  bewundern.

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Me made Mittwoch

 Ich springe auch nochmal schnell in den großen "Me made Topf" rein, mit einem relativ unspektakulären Alltagsoutfit in herbstlichem braun, alles schon länger in meinem Kleiderschrank. Der Rock aus einem karierten Mischgewebe nach einem Ottobre-Schnitt. Die Jacke aus einem kuschelig weichem, leichten Wollstoff, eigentlich ideal für die Übergangszeit, ich trage sie jedoch höchst selten. Genäht habe ich sie nach einem Fimi-Schnitt.
Hier geht es wie immer zu den anderen Damen.

Montag, 21. Oktober 2013

Kostüm Sew Along Teil 4

So, auf ein Neues. Als ich eben den Post noch etwas bearbeiten wollte war er plötzlich weg und leider auch eure netten Kommentare. Deshalb versuche ich es jetzt nochmal:
 Mein Kostüm ist fertig! 
Gestern Nachmittag habe ich noch die Knoflöcher und Knöpfe gearbeitet.
Der Blazer ist körpernah und  recht schlicht, da er ja schon vom Stoff her wirkt.
 Der Rock ist ein Volltellerrock, der an einen Formbund gearbeitet ist und an den ein Volant genäht ist. Der Formbund wird hinten mit einer Schleife geschlossen, unter der sich ein großer Knopf befindet. Wenn man nun bei der entschärften Version genau schaut, sieht man links und rechts in der Seitennaht kleine Schlaufen.
Diese werden in den Knopf eingehangen und fertig ist die verschärfte Version.
Nun muss ich nur noch auf die passende Gelegenheit warten, zu der ich das Kostüm ausführen kann.
Eine passende Gelegenheit für ein schwarzes Kostüm hätte ich bereits in etwas weniger als zwei Wochen. Mal schauen, ob ich das noch hinkriege, ein passender Stoff dafür liegt auf jeden Fall bereit.

Die Fortschritte der anderen Damen könnt ihr wie immer hier verfolgen.

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Armstulpen "Vino"

Zwischenzeitlich sind mir  noch 2 Paar Armstulpen nach dem abwechslungsreichen, englischen Strickmuster Vino gehüpft. Mittlerweile habe ich dank einer guten Strickenglischübersetzungsliste auch keinen Respekt mehr vor englischen Anleitungen, sondern stelle mich diesen tapfer entgegen und versuche sie zu meistern. Die Stulpen sind aus Drops Sockengarn entstanden. Ein Paar bekommt das Töchterlein und ein Paar werden  weiter verschenkt.

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Me made Mittwoch

Der große Sohn  war die ganze letzte Woche auf einem  Blasorchester-Seminar, dass am Samstag mit einem Konzert endetete, zu dem die Eltern eingeladen waren. Zu diesem Anlass habe ich nochmal mein Lavinia-Kleid angezogen, in dem ich mich gut angezogen fühlte.

Die Anderen Damen lassen sich wie immer hier bewundern.

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Me made Mittwoch

 Zum heutigen Mittwoch trage ich das High-Low-Kleid, dass ich hier schon mal näher beschrieben habe und von dem mein Töchterlein behauptet, es sei mein Schönstes. Soweit würde ich jetzt nicht gehen, aber es ist auf jeden Fall eins meiner Kleider für alle Fälle und geht irgendwie immer.
Die anderen Damen könnt Ihr wie immer hier bewundern.

Sonntag, 6. Oktober 2013

Kostüm Sew-Along Teil 3

 Mit meinem Kostüm komme ich ganz gut voran und es hat sich gezeigt, dass es die richtige Entscheidung war mit dem Rock zu beginnen. Diesen  habe ich nun  nachdem ich  den Saum mit einer Rollsaumnaht versehen habe, die ich meiner Ovi abgerungen habe für fertig erklärt. Mir gefällt es so. Vielen Dank auch nochmal für eure Tips dahingehend.
 Den Blazer hatte ich nach hinten länger zugeschnitten und das hätte mit der Schleife überhaupt nicht gut ausgesehen und ich habe den längeren Teil erstmal nach Innen weggesteckt. Ich denke die Jacke muss auf jeden Fall so kurz sein, dass sie die Schleife nicht überdeckt und in den nächsten Tagen werde ich an deren Passform  arbeiten.
Die Fortschritte der anderen Damen könnt ihr hier verfolgen.

Freitag, 4. Oktober 2013

Der 12tel Blick

Das Foto ist diese Mal ganz aktuell vom 01.10.2013

Noch mehr 12tel Blicke könnt ihr wie immer hier sehen.

Mittwoch, 2. Oktober 2013

Me made Mittwoch

Gerade eben, zu leicht vorgerücketer Stunde habe ich dieses Kleid fertiggestellt. Ich werde es morgen zum Ernte-Dank-Gottesdienst und einer Abendessen Einladung tragen und dann auch Tragefotos nachreichen.
Der Schnitt ist in abgewandelter Form aus der Burda von 08/2004.
Ich lege hier noch das Tragefoto nach. Der Stoff ist ein schwarz-braunes Mischgewebe mit leicht crinkeliger Optik. Ich habe ihn schon vor einigen Jahren in Verviers in einem großen Stoffgeschäft gekauft und für meine jetzigen Verhältnisse fast schon ein bisschen zu dunkel für mich, besonders an einem Tag mit so herrlichem Sonnenschein.

Die weiteren Damen sind wie immer hier zu bewundern.

Impressum