Mittwoch, 20. November 2013

Me made Mittwoch


Am letzten Sonntag haben wir mit unserem Kirchenchor anläßlich des Volkstrauertages auf unserem Soldatenfriedhof gesungen. Da es kalt und zugig war, habe ich meinen Wintermantel, den ich beim WSA genäht habe getragen. Hier habe ich mehr über dessen Entstehung geschrieben. 
Das schwarze Kleid, dass ich darunter anhatte, habe ich mir schon vor ein paar Jahren nach einer Vintage Modellvorlage genäht. Unter dem Rock trage ich einen Vintage-Unterrock vom Trödel aus Taft und Spitze. Die dadurch entstehenden bauschigen Schichten, wärmen im Winter und kühlen im Sommer. Ich kann nur jedem der gerne weite Röcke trägt, tragt darunter Unterröcke oder Petticoats.

Wie die anderen Damen dem Wetter trotzen könnt ihr wie immer hier verfolgen.

Kommentare:

  1. Wow, tolles Outfit! Der mantel ist ganz große Klasse und das Kleid mit dem bauschigen Rock ebenso. Ich trage im Winter gern enge röcke, die sind schön warm, bei den etwas weiteren Röcken ist die kalte Luft schon manchmal brrrr .... auf einen zusätzlichen Unterrock als Wärmequelle bin ich nicht gekommen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer ein großer Fan deiner Outfits. Dein Mantel und auch dein Kleid wieder sehr schön. Ach und so ein Petticoat hätte ich auch irgendwann mal gern. lg Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ganz tolles Outfit! Sowohl Mantel und als auch Kleid sind einfach schön und elegant. Steht dir ausgezeichnet!

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  4. Schönes Outfit! Und wenn´s auch noch warmhält...
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Impressum