Montag, 31. Dezember 2012

Und noch ein Geschenk

Dieses mal für meine Mama, die nun gut behutet mit ihrem strickgefilzten Hut rumläuft.

Sonntag, 30. Dezember 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 6: Weihnachtskleider in Aktion

 Finale der Herzen, für alle die es nicht bis zum 23. geschafft haben. / Ich im Weihnachtskleid mit Baum.

Das neue Weihnachtskleid wird bei mir nun schon fast traditionell (zum 3.Mal) am 1. Weihnachtsfeiertag zum Weihnachtsbrunch ausgeführt und ich habe mich auch dieses Mal darin gut angezogen gefühlt. Mit der Passform des Kleides in Gr. 38 bin ich sehr zufrieden. Eventuell hätte ich es aber in der Tallie noch ein wenig anpassen müssen. Da ich aber keinen 100% farblich passenden Reißverschluss zur Hand hatte habe ich den Reißverschluss in die Seitennaht eingenäht und das macht dann das optimale Anpassen schwierig. 
Ich werde mir das Kleid vorraussichtlich noch in anderen Versionen nähen, dann aber unbedingt mit farblich passendem Reißverschluss in der hinteren Mitte.

Wer heute noch beim Finale der Herzen dabei ist könnt ihr bei der lieben Katharina lesen, bei der ich mich für ihre tolle Aktion noch ganz herzlich bedanken möchte.

Samstag, 29. Dezember 2012

Geschenke

Bei der lieben Tina von Tichiro - knits and cats habe ich gelesen, dass man sich bei Tin Can Knits kostenlos eine Anleitung runterladen kann. Die Bedingung ist diese Info, die bis zum 01.01. gilt weiterzuverbreiten. Es sind wirklich tolle Sachen dabei und so habe ich mich für diese Weste entschieden.

Freitag, 28. Dezember 2012

Geschenke


 Richtig Spaß hatte ich daran einige Geschenke zu häkeln.
So sind diese beiden lustigen Gesellen für die Kinder von unserem Neffen entstanden.
Ich habe sie noch zu Hause, werde sie aber in Kürze auf den Weg nach Frankreich schicken. Ein wenig warte ich noch. Da ein Paket mit selbstgemachten Sachen zu den gleichen Kindern nicht angekommen ist und ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben habe, dass es zurückkommt und ich es nochmal u.a. mit diesen beiden lustigen Äffchen losschicken kann. 

 Für den kleinen Sohn ist außerdem in nächtlichen Übersunden noch die Maus Luise entstanden, die er direkt in sein Herz geschlossen hat. 
Die Anleitungen für die süßen Kuscheltiere habe ich alle aus diesem Buch und endlich ist meine Restekiste deutlich kleiner geworden.

Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten

Allen meinen lieben Lesern, möchte ich auf diesem Weg ein
frohes und gesegnetes Weihnachtsfest wünschen.
Gerne zeige ich  euch heute noch einen Teil unserer Weihnachtdekoration aus Neuem und Altbewährtem.
Die Engel hat mir der beste Ehemann von allen zum Geburtstag gemacht. Außerdem hat er auch dafür gesorgt, dass sich die Pyramide wieder dreht und so aus ihrem langjährigen Dornröschenschlaf geweckt.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Weihnachtskleid Sew-Along: Final

Gerade habe ich noch den Saum meines Kleides genäht und nun zeige ich es hier.
Tragefotos werde ich zum Finale der Herzen nachreichen.

Hätte es diesen Sew-Along nicht gegeben, dann gäbe es für mich wahrscheinlich kein neues Weihnachtskleid, aber mein Ehrgeiz war angespornt und so kann ich es heute präsentieren.

Mein Entschluss stand von Anfang an fest, dass es das Simplicity-Kleid aus der aktuellen Nähmode werden sollte. 
Der Stoff ist ein curryfarbener, leicht angerauter Viskose-Stoff aus dem großen Auktionshaus.
Ich glaube, dass die Passform nicht ganz perfekt ist, aber dazu mehr, wenn ich hier mit Tragefotos erscheine.

Die große Kleiderpräsentation könnt ihr euch hier anschauen.

Freitag, 14. Dezember 2012

Me made Mittwoch verspätet, bzw. Outfit des Tages

 Etwas verspätet, da meine Fotoakkus nebst Ladegerät nicht mehr fuktionsfähig waren erst heute mit einem Outfit, dass ich aus den tiefen meines Kleiderschrankes, inspiriert durch Primavera gezaubert habe.
Die Knickebocker hat glaube ich fast schon ein Jahrzehnt auf dem Buckel, die Weste das doppelte und die Erkenntnis des Tages war, das Hosen durchaus auch ihre Berechtigung haben

Dienstag, 4. Dezember 2012

Eine Ausbildung zur Näherin in Marokko...

Auf diese sehr unterstüzenswerte Aktion möchte ich hier auch nochmal aufmerksam machen.

Nähere Infos dazu erfahrt ihr im Me Made Blog.

Für den großen Sohn



Ziemlich direkt nachdem der Plan feststand, dass der große Sohn nach Norwegen geht, stand für mich fest, dass ich ihm einen warmen Pullover stricken wollte

Fündig mit einem passenden Muster  bin ich in dem Buch "Strickreise ans Meer" von Anette Danielsen geworden .

Angefangen zu stricken habe ich dann im August, direkt nach seiner Abreise von M.
Das Garn ist Alpaka-Garn von Drops. 
Der Pullover ist ein wärmendes Leichtgewicht von nur 584 Gramm und ist wunderbar weich. Die Strickanleitung ohne technische Zeichnungen und Mustercharts war für mich eine Herausforderung und auch das finden von passenden Alternativ-Garnen wird einem mangels detaillierter Angaben des Originalgarnes (ausschließlich Isager-Garne) nicht leicht gemacht.

Nun ist er nach mehr als 2 1/2 Monaten Strickzeit fertig und wird u.a. mit ins Weihnachtspaket nach Norwegen reingelegt.

Impressum