Mittwoch, 28. November 2012

Me made Mittwoch

Heute begehe ich den Me made Mittwoch mal im Rock, was für mich ja eher ungewöhnlich ist. Eigentlich sollte der Rock mal ein Kleid für eine liebe Bekannte werden, der Stoff war sogar für meine Verhältnisse recht teuer - und ich habe ihn verschittnen, konnte aber noch einen Rock für mich daraus retten. Der Rock hing dann auch ziemlich lange bei mit rum, da es an einem passenden Oberteil haperte. 
Irgendwann letzte Woche kam ich auf die Idee, dass  ich ja noch einen kleinen Rest Wollfließ habe, aus dem ich mir die Tunika aus der Oktober Knip-Mode nähen könnte und fertig ist eine neue Kombi.

Die anderen Damen könnt ihr euch im Me made Blog anschauen.

Sonntag, 25. November 2012

Weihnachtskleid-Sew-Along 2012: Teil 1

Nach dem Sew-Along ist vor dem Sew-Along und ohne neues Weihnachtskleid geht natürlich garnichts.

Es stehen noch so einige Kleiderschnitte auf meiner To do Liste, die sich allesamt für mein Weihnachtskleid eignen würden.
Als erstes wäre da die Nr. 116 aus Burda 4/08, das ich eigentlich schon lange nähen wollte.
Auch Nr. 121 aus der November Burda ist durchaus weihnachtstauglich.
Gefolgt von Nr.138 ebenso aus der aktuellen November Burda und zudem mal etwas ganz Anderes für mich, aber ich glaube nicht, dass dieser Schnitt das Rennen macht.
Wirklich angetan hat es mir dieser Simplicity-Schnitt aus der aktuellen "Meine Nähmode", gerne in der Version von rechts unten, natürlich etwas länger, so dass das Kleid meiner Wohlfühllänge entspricht. Und was nun wirklich für dieses Kleid spricht, ist das ich dafür einen passenden Stoff hätte, den ich beim nächsten Mal vorstellen werde, so ich mich für dieses Kleid entscheide.

Ich gehe jetzt auch mal schauen, wie weit die Planungen der anderen Damen fortgeschritten sind.

Wintermantel Sew-Along: Das große Finale

Habe mich gerade in Schale geschmissen, denn bei der großen Wintermantelpräsentation möchte ich natürlich auch sehr gerne dabei sein. 
Hier nochmal die Fakten:
Den Schnitt habe ich mir selbst abgewandelt, es sollte ein Mantel im Jamie Christina-Stil werden.
Der Stoff ist ein dicker Wollvintage-Stoff, aus einer örtlichen geschlossenen Schneiderei. 
Ich habe den Mantel schon einige Male getragen und fühle mich sehr wohl darin.
Und weil ich an kühlen Tagen immer etwas auf den Kopf brauche, gab es auch noch ein neues "Käppi" nach einer Idee von hier

Freitag, 23. November 2012

Bitte melde dich

"Bitte melde dich" ist eine neue Aktion aus dem Hause crafteln, die gerne von Euch kopiert werden darf.
In loser Reihenfolge, aber immer freitags werden Stoffe eingestellt, die Seelenheil und Lagerkapazitäten belasten, weil sie sich wie ein Fehlkauf anfühlen.



Ein wenig abgeleitet möchte ich euch heute ein Kleid anbieten:

Das Kleid habe ich letztes Jahr zu Silvester getragen und seit dem nur noch 1 oder 2 mal. Ich habe es nach einem abgewandelten Burdaschnitt aus einem Viskose/Polyester Materialmix in Größe 38 genäht. Da einer der beiden Stoffe nicht ganz Blickdicht ist, sollte es mit einem Unterrock getragen werden.
Ich würde das Kleid gegen einen kleidertauglichen Unistoff oder 1 Knäul Sockenwolle gerne tauschen.


Daran sollte es aber nicht liegen und ich würde es auch nur gegen Portokosten abgeben.

Getauscht!

Mittwoch, 14. November 2012

Me Made Mittwoch - Back to the 70`tys

Schon vor einiger Zeit hat mir ein liebe Bekannte einige alte Schnittmusterhefte überlassen.
 Inspiriert für mein neues Kleid wurde ich durch diesen Blog. Es ist mein erstes Kleid aus Romanit-Jersey, den ich mir mal zum Ausprobieren gekauft habe.
Das Schnittmuster stammt aus einem Neue Mode Heft von Dezember 1972 und da es in Größe 42 aufgezeichnet ist musste ich starke Anpassungen am Schnitt vornehmen. Alles in allem ist das Kleid ein wenig ungewohnt. Meine Familie findet es eher bieder. Ich denke, dass es nicht das letze Kleid für mich aus Romanit Jersey ist.

Die anderen Damen findet ihr wie immer im Me Made Blog.

Impressum