Mittwoch, 20. Juni 2012

Me Made Mittwoch - Finale

Schon bald werden wir in den Urlaub fahren, da ich Auftragsmäßig immer noch sehr gut eingedeckt bin, aber doch noch meine Urlaubgarderobe ein wenig aufstocken wollte, mussten schnelle Ergebnisse her. 


 Vor einiger Zeit hat mir eine liebe Bekannte ein riesengroßes Blumenkleid aus den 80zigern des letzten Jahrhunderts gegeben, weil sie fand, dass der Stoff gut zu mir passen würde. Nachdem ich das ganze ein wenig ruhen lassen habe, nahm ich beherzt die Schere zu Hand und habe den Rock um ca. 40cm  gekürzt und das Oberteil einfach abgeschnitten, danach Bund und Saum neu gesäumt.....

.....und fertig war ein sommerlich leichter Blumenrock. Er wird mich sowohl als Alltagsoutfit in Italien begleiten,.....
... als auch zu Hause bei Gartenarbeit und co.
Jacke und Schuhe sind von den örtlichen Trödelmärkten. Das Neckholder-Oberteil habe ich vor vielen Jahren nach einem Burda-Schnitt genäht und ich kann wirklich nicht mehr sagen in welcher Ausgabe er war.

Und hier könnt ihr sehen, was die anderen Damen zum großen Finale tragen.

Montag, 18. Juni 2012

Nachtrag vom vorletzten Me Made - Simplicity Kleid

 Gerne reiche ich noch Tragefotos von meinem Simplicity-Kleid nach.
Zudem ist auch noch ein kleines, genähtes Basickstrickjäckchen entstanden, dass wohl einige meiner Kleider komplettieren wird.
Ich habe dafür einfach einen Basic-Shirt-Schnitt genommen und das
Vorderteil nicht im Bruch und außerdem den Ausschnitt V-Förmig zugeschnitten. Anschließend habe ich
an die Kante einen eingereihten Stoffstreifen genäht.

Mittwoch, 13. Juni 2012

Me Made Mittwoch

 Ich habe heute mal munter drauflos kombiniert. Und da das Wetter nicht wirklich "bunt" ist, sondern eher grau in grau und ich außerdem noch mit meiner Mama ins Krankenhaus musste, habe ich so versucht dem Alltag zu trotzen. Alles in Allem ist es eine Mischung aus gebraucht und selbstgemacht.
Ich fange mal von unten nach oben an:
 Die Stiefel sind meine bewährten "erkreiselten" Sommerstiefel. Ich weiß eigentlich garnicht, was ich die letzten Sommer ohne Stiefel gemacht habe.
Der Unterrock ist mein bewährter weißer, selbstgenähter, der fast jeden 2. Tag dran glauben darf.
Das rote Kleid gehörte mal dem Töchterlein (gekauft), hing aber schon ewig in meinem Nähzimmer. Als dann die Blümchentunika über "Umwege" zu mir kam und die beiden zusammen bei mir im Nähzimmer hingen, dachte ich mir, dass die beiden Freunde werden könnten und habe das ganze heute mit meinem gestrickten Frühlingsjäckchen wettertauglich gemacht.
Im Hintergrund seht ihr übrigens meine "neue", von meinem Mann weiß gestrichene Küche, in der ich gerade Erdbeermarmelade mache und ich finde, auch dazu das Outfit passend.

Was die anderen Damen heute tragen seht ihr wie immer hier.

Mittwoch, 6. Juni 2012

Me made Mittwoch - Simplicity Kleid

 Endlich kam ich auch nochmal dazu mir nochmal ein neues Kleid zu nähen, indem ich mir die Zeit einfach ein bisschen gestohlen habe. Ich bin wirklich sehr froh darüber momentan eine recht gute Auftragslage zu haben.  Dafür habe ich allerdings nicht immer das richtige Zeitmanagement, denn eigentlich sollte meine Arbeitszeit vormittags sein, dennoch nähe ich nicht selten die Aufträge abends noch fertig. So bleibt dann wenig Zeit für eigene Näharbeiten. 
 Der Schnitt aus dem Simplicity Heft "Meine Nähmode" ist mir von Anfang an ins Auge gestochen und so habe ich es schon vor ca. 3 Wochen zwischendurch zugeschnitten.  Genäht daran habe ich meistens in 30 Minuten Etappen, was etwas langwierig war, aber letztendlich zum Erfolg geführt hat. Das Oberteil habe ich mit einem dünnen Baumwollstoff gefüttert, für den Rock habe ich mir einen separaten Unterrock genäht, damit ich flexibel bin. Die Spitze ist echte Vintage-Spitze vom Tödel.
Fazit: Das "Habenwollen" muss einfach stark genug sein!

Tragefotos reiche ich nach. Ich würden das Kleid sehr gerne morgen am Frohnleichnahmstag anziehen, wenn das Wetter es zulässt. Ich habe mir auch noch ein passendes Strickjäckchen zugeschnitten. Mal schauen, ob ich das noch bis morgen genäht bekomme.

Wie immer könnt ihr hier schauen, was die anderen Mädels tragen.

Sonntag, 3. Juni 2012

Sockenpaar Nr.13


 Nocheinmal Socken für den großen Sohn. Nach eingängigem Muster, dass ich mir von hier mitgenommen habe. Gestrickt aus 65 Gramm Gründl Wolle vom Discounter.

Impressum