Montag, 27. Februar 2012

Frühlingsjäcken Knit-Along: Teil 3 Maschenprobe

Auch ich war fleißig und habe meine Hausaufgaben gemacht, gemessen, gewaschen und wieder gemessen. Die Maschenprobe hat nahezu die idealen Maße und ich freue mich schon darauf das Jäckchen in Angriff zu nehmen. Im Moment habe ich allerdings noch ein Elfenstille-Tuch auf den Nadeln, dass XXL-Größe bekommen soll und das ich davor noch fertig stricken möchte.

Hier könnt ihr sehen, ob die anderen Damen auch ihre Hausaufgaben erledigt haben.

Sonntag, 26. Februar 2012

Initiative Sonntagssüß - Pflaumenmus-Mandelkrokant-Torte

Die initiative Sonntagssüß wird heute ein Jahr, so lange sind wir noch nicht dabei, trotzdem haben wir für heute Pflaumenmus-Mandelkrokant-Torte, aus der aktuellen Landlust, die mal wieder der große Sohn gebacken hat und sich dieses mal der Herausforderung Brandteig gestellt hat. Das Ergebnis war besonders mit unserem hausgemachten Pflaumenmus sehr lecker.
Die gesammelten sonntagssüßen Rezepte findet ihr hier.

Mittwoch, 22. Februar 2012

Grease

Von einer lieben Kundin habe ich dieses Foto bekommen und sie hat mir auch die Erlaubnis gegeben es hier zu posten. Da ich die meisten meiner Kleider ja online verkaufe, sehe ich meine Kleider, wenn ich sie erst einmal verpackt habe nieh mehr wieder. Deshalb habe ich mich ganz besonders gefreut, die Kleider mal mit "Inhalt" zu sehen. Die Mädels haben sich stilecht ausstaffiert, um sich das Grease Musical anzuschauen.

Montag, 20. Februar 2012

Frühlingsjäcken-Knitalong:Teil 2 Muster und Farbe

Schon in einigen Blogs durfte ich dieses wunderschöne Strickjäckchen aus der Verena vom letzten Frühjahr bewundern und der wunsch so ein Jäckchen zu selbst zu besitzen wurde immer stärker.
(Quelle: Verena Fruüjahr 2011)

Ich werde mein Jäckchen aus der Baby Alpakasilk Wolle von Drops versuchen, die ich mir schon während des Weihnachtsspecial bestellt habe.
Ich bin schon sehr gespannt, was die anderen Damen sich ausgesucht haben.

Mittwoch, 15. Februar 2012

Me Made Mittwoch

Ich habe es endlich geschafft mein Uralt-Ufo fertig zu bekommen. Zu erst einmal habe ich die viel zu kleinen und zu engen Bündchen abgetrennt und weite XXL-
Bündchen darangearbeitet. Runde um Rund 2 rechts, 2 links. Ich kann mir wirklich vorstellen spannenderes zu stricken, aber da musste ich durch.
Dann habe ich noch einen Rollkragen und kleine Ärmchen angestrickt und natürlich gefühlte 1000 Fäden vernäht. Noch Rechtzeitig in der Kälteperiode hat so mein Uraltufo den Sprung in ein neues Jahrtausend geschafft.
Und hier findet ihr die anderen MeMade Mädels

Sonntag, 12. Februar 2012

DYS-Wochenrückblick und initiative Sonntagssüß

(SelbstGEBACKEN) Karnevalszeit= Geburtstagszeit und gwünscht wurden Schokoladentörtchen und außerdem habe


ich extra 1 Kilo Johannisbeeren vom letzten Sommer in der Gefriertruhe aufgehoben um dem Sohn daraus seinen Lieblingsjohannisbeerenkuchen zu backen. Schmeckt wunderbar nach Sommer
(SelbstGENÄHT) Leider nichsts für mich, aber jede Menge Aufträge abgearbeitet.

(SelbstGESTRICKT) Endlich das Uraltufo fertig bekommen und eine neue Elfenstille angestrickt.
(SelbstGEPLANT) Ein neues Kleid aus einem "alten Heft"

(SelbstGEKOCHT) Mit dem Lieblingsmann überbackene Zwiebelsuppe gekocht.

(SelbstGELESEN) Pünktchen und Anton dem kleinen Sohn fertig gelesen.

(SelbstGEFREUT) Über das Mittanzen meiner Kinder bei Kinderkarneval.

Das Sonntagssüß wird heute hier gesammelt.

Mittwoch, 8. Februar 2012

Me Made Mittwoch

Heute stelle ich euch das erste Kleid vor, das ich in diesem Jahr für mich genäht habe. Vorgenommen habe ich mir mal ein Kleid pro Monat, mal schauen, ob das klappt.
In diesen Stoff von Stoff & Stil hatte ich mich verguckt. Er musste bei der letzten Bestellung einfach mit - Ein Jersey mit Spitzenprint.
Der Schnitt stammt aus Ottobre 2/2009.
Ich habe ein wenig gemixt und die dreiviertel Ärmel vom Wasserfallshirt genommen.
Am Rockteil haben mir die mittleren Nähte nicht gefallen und so habe ich die Rockteile einfach im Stoffbruch zugeschnitten und einiges von der Länge weggenommen und bin nun sehr zufrieden mit meinem 1. Frühjahrskleid, dass ich bei diesen Temperaturen mit einer kuschelig warmen Second-Hand Strickjacke kombiniert habe.
Nachdem bei meinem letzten Memade Post die Frage aufgetaucht ist, ob ich als Hausfrau und Mutter meine Kleider wirklich im Alltag trage, kann ich diese Frage fast uneingeschränkt mit ja beantworten. Im Moment starte ich den Tag meistens mit Strumpfhose und Jeans, da ich mit dem Hund raus muss und es bei Temperaturen jenseits der -10 Grad nicht anders geht. Wenn ich dann aber zu Hause bin wechsel ich ziemlich schnell in eins meiner Kleider, da diese einfach im Alltag viel bequemer sind und nirgendwo zwicken. Sobald es wieder wärmer wird, werde ich aber auch den Tag wieder im Kleid starten. Ich habe mich mittlerweile mit rustikalen Jagdstiefeln ausgerüstet, in denen ich Prima klarkomme, wenn ich mit Gisou unterwegs bin. Auch im Sommer zur Gartenarbeit ziehe ich mich nicht um, denn schließlich sind die Kleider alle waschtauglich und im prinzip ist es ja egal, ob am Abend die Jeans oder das Kleid in die Wäsche fliegt. Außerdem habe ich mittlerweile einfach zu viele Kleider, um sie nur zu besonderen Anlässen zu tragen, das währe einfach zu schade.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Tag und hier könnt ihr bei den anderen Mädels vorbeischauen.

Montag, 6. Februar 2012

Frühlingsjäckchen Knit-Along - Teil 1

Als ich bei der lieben Cat von dem anstehenden Knit-Along las, war für mich eigentlich sofort klar, dass ich da mitmache. Die To Do Liste in meinem Kopf für Selbstgestricktes ist eigentlich noch größer als die Nähliste, wobei ich mich da gerne auch beim Vorbeischauen in diversen Blogs inspirieren lasse. Auch von den Drops Anleitungen lasse ich mich gerne inspirieren.

Für mein Jäckchen, dass ich stricken möchte, habe ich mich schon vor Weihnachten entschieden und mir die Wolle dafür zu Weihnachten geschenkt, die ich zwar im Angebot, aber doch ganz regulär gekauft habe. Das mache ich als passionierte Schnäppchenjägerin eigentlich selten, denn oft kaufe ich im großen Auktionshaus, bei Handarbeiterinnnen, die sich so von ihren Wollvorräten trenben.

Es wird aller Vorraussicht nach ein Modell aus der Frühjahr/Somer Verena vom letzten Jahr, gestrickt aus Drops garn, aber dazu nächste Woche mehr.


Wer noch beim Knit-Along dabei ist seht ihr bei Cat.

Impressum