Dienstag, 10. April 2012

Me Made Mittwoch - Osterkleid = Weihnachtskleid

Mein Weihnachtkleid von 2011 hat mir auch zu Ostern sehr gute Dienste geleistet.
Da ich einiges an Aufträgen "abzunähen" hatte, habe ich mich u. a. wegen den Temperaturen dazu entschieden zu Ostern nochmal das Weihnachtkleid zu tragen. Ich fühle mich sehr wohl darin. Leider fehlen mir die Anlässe um es öfters anzuziehen.

PS: Der Schnitt ist nur eine in Anregung nach Ceylon genäht. Ich kaufe mir nur sehr selten Einzelschnitte. Ich habe mir einen Kleiderschnitt von einem geraden Shiftkleid mit Ärmeln rausgesucht und meine Schnittzeichenkenntnisse rausgekramt, dadurch blieben mir große Schnittanpassungen erspart.
Mehr darüber könnt ihr auch in den Posts vom Weihnachtssew-Along lesen

Wie die Anderen zu Ostern gekleidet waren, könnt ihr hier sehen.

Kommentare:

  1. Ich finde, Du solltest das Kleid mindestens (!) einmal in der Woche tragen, so toll wie das aussieht - wozu brauchst Du einen Anlass? :)

    AntwortenLöschen
  2. genau..wieso auf einen anlass warten...anziehen so oft wie es geht....

    schöne grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Kleid auch wunderschön!!! Noch dazu in meiner Lieblingsfarbe! :-D
    Lg, Evelyn!

    AntwortenLöschen
  4. oh ja, das solltest du nicht nur zu Weihnachten tragen. Sehr schönes Kleid. Ist doch Ceylon, oder?

    Liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Boah! Richtig toll! Und ich seh's wie SwinginCat: So oft tragen, wie nur möglich!

    AntwortenLöschen
  6. Sehr, sehr schön!!!!! So perfekt hab ich den Schnitt noch nicht gesehen. Da bekomm ich sogar Lust auf diesen Schnitt, aber ich weiß nicht. Macht mir Angst, sieht so kompliziert aus. Ich komm auch mit den Größen nicht klar von Collette.
    Viele Grüße
    Vera

    AntwortenLöschen
  7. Solch ein schönes Kleid passt wirklich zu vielen netten Anlässen. Ausserdem steht dir die Farbe ganz ausgezeichnet.
    Viele liebe Grüße
    Toby

    PS: vielen Dank für deinen netten Kommentar :-))

    AntwortenLöschen

Impressum