Dienstag, 13. Dezember 2011

Weihnachtskleid Sew Along Teil 4: Nähen

Ich bin zufrieden mit dem Fortschritt meines Kleides.
Zwischendurch hätte ich es am liebsten "in die Tonne gekloppt", da ich mir darin, wie in einer Küchenschürze vorkam.
Meinem Mann gefiel es, obwohl ich noch nichts Schönes sehen konnte. Dabei bedurfte es nur weniger Änderungen um es für mich passend zu machen: Die Unterbrustnaht 1cm nach oben versetzen, es in der Taillie etwas enger machen und die Ärmel neu und ein bisschen weiter zuschneiden.
Der Nachteil des ganzen ist, dass ich die Passform mit dem Probestoff so gut hinbekommen habe, dass ich es jetzt aus dem Probestoff fertig nähe. Der Originalstoff ist ein edler weicher Kammgarn Wollstoff in gleicher Farbe. Dieser Stoff hat vor einiger Zeit den Weg zu mir gefunden (" Du nähst doch, da kannst du sicher diese Stoffe gebrauchen"), ein Mischgarbadine, immerhin noch 45% Wollanteil, bei dem es mir egal war, ob es klappt oder nicht.

Bei Cat könnt ihr schauen wie weit die anderen Damen mit ihrem Kleid sind.

PS: Ich möchte euch allen, die in ihrem Blog ihre Nähfortschritte zeigen, danken, besonders natürlich der lieben Catherine, denn davon provitieren wir alle.

Kommentare:

  1. Dein Kleid sieht super aus, freu mich schon auf mehr Bilder.
    Übrigens hat es dir irgendwie den Blog verhagelt, ich konnte den Text leider nicht lesen.

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Auch, wenn es nur ein Probekleid wäre sieht es total schick aus. Bin auf Bilder im getragenen Zustand gespannt. Liebe Grüße aus HH sendet Liane W.

    AntwortenLöschen
  3. Das wird ein Superkleid, das sieht man schon jetzt...

    Schön, dass du ein bisschen was über die Konstruktion geschrieben hast.

    Du nähst im Übrigen sowieso wirklich schöne Sachen!

    AntwortenLöschen

Impressum