Montag, 8. November 2010

Landlust Mieder


Als ich die Landlust von September / Oktober in die Hand bekam, war für mich schnell klar, dass ich auch so ein Mieder haben wollte. Die Zöpfe wurden übrigens nicht von Anfang an hochgestrickt, sondern jediglich Löcher, in die am Ende ein langes gestricktes Band eingeflochten wurde.

Gestrickt aus reiner Schafwolle von Steinbachwolle mit 6er Nadeln ging es relativ schnell voran. Ich freue mich nun über ein weiteres schönes Basicteilchen.


Kommentare:

  1. süß! ein schöner herzenswärmer.

    AntwortenLöschen
  2. Wir scheinen einen sehr ähnlichen Geschmack zu haben, nur leider kann ich nicht stricken...
    Das Mieder ist Dir superschön gelungen, viel Freude beim Tragen.
    Ein schönes Adventswochenende!
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Evelyn,

    auf der Suche nach Inspiration fuer das Strickmider bin ich auf deine Seite gestossen. Ich haenge gerade komplett am linken Vordeteil fest (mit den Abnahmen). Koennte ich dich um einen Tip bitten, bei dir sieht es naeemlich super aus, und ich komm hier einfach nicht weiter *schnief*... Waer echt nett! Lieber Gruss
    Sanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    entschuldige, habe heute erst gesehen, dass ich einige Kommentare moderieren muss. Leider habe ich mir zu dem Mieder keine aufzeichnungen gemacht. Es war aber auch bei mir eine Auftrennerei aus Versuch und Irrtum. Ich habe eine Schneiderpuppe, auf die ich das Teil immer wieder gespannt habe um zu schauen und irgendwannmal war es o.k..
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen

Impressum