Montag, 24. Mai 2010

Rhabarbertorte


Grundlage ist ein Käsekuchen ohne Boden. Darüber wird mit Vanillepudding eingedicktes Rhabarberkompott verteilt. Das ganze gut gekühlt mit geschlagener Sahne servieren und event. mit Zimt verzieren. Passt wirklich superfein zu diesem sommerlichen Pfingstwochenende.
Eine halbe Torte wurde gestern verspeist, die andere Hälfte ist heute nach einem ausgiebigen Spaziergang dran.
Ich wünsch euch allen noch einen sonnigen und gemütlchen Feiertag.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Impressum