Montag, 28. Dezember 2009

Schöne Weihnachtstage hatten wir

Diese Sterne wollte ich am 4. Advent eigentlich mit den Kindern basteln, da sie aber sehr akkurat gefaltet werden müssen, saß ich am Ende alleine da. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Alle Jahre wieder darf die LGB Eisenbahn um unseren Weihnachtsbaum fahren.

Die Krippe begleitet mich schon seit meiner Kindheit.

Neu ist das Weihnachtsgeschirr, dass ich mir dieses Jahr selbst geschenkt habe und das uns ab jetzt jedes Jahr zu Weihnachten begleiten wird.


Ich wünsche euch allen noch eine schöne Zeit "zwischen den Jahren"!

Dienstag, 22. Dezember 2009

Noch ein Weihnachtsgeschenk oder ich war mal Herrenhemden

Als mein Papa vor zwei Jahren gestorben ist habe ich mir mal eine Großteil seiner Hemden an Land gezogen, um daraus eine Erinnerungsdecke zu machen und optimistisch machte ich mich daran die Quadrate 11,5cm x 11,5cm zuzuschneiden. Das ganze bei einer veranschlagten Endgröße von ca. 1,40m x 2,00m. Alleine das Schneiden dauerte ewig und ich legte diese Arbeit immer wieder zu Seite.

Zum diesjährigen Geburtstag meiner Mama im September sollte sie dann fertig werden. Ich schaffte es die Quadrate zusammen zu nähen und die Decke zu unterfüttern.

Gestern abend war es dann so weit, die letzte Naht war endlich genäht.
Mein Kleiner glaubt zwar noch ans Christkind, aber da er hier schon mal sieht, dass ich Weihnachtsaufträge vernähe, denkt er wohl, dass ich sowas wie ein offizieller Christkindhelfer bin.
Er fand die Decke zum schlafen schön.
Heute morgen wurde sie dann vom Christkind abgeholt und muss nun noch verpackt werden.
Ich bin schon gespannt, wie sie meiner Mama gefällt.

Freitag, 18. Dezember 2009

Weihnachtsgeschenk......

Wie viele Andere bin auch ich an diesem Verena Spezialheft nicht vorbei gekommen. Es ist wirklich eine Fundgrube an schönen Sockenmustern.
Ich habe die italienischen Socken mit dem Pfauenschweifmuster für meine Mama gestrickt und werde sie ihr noch schön verpackt unter den Weihnachtsbaum legen. Da sie hier nicht mitliest kann ich sie schon zeigen.
Ein Paar Socken im Norwegermuster sin nun für Mathieu in Arbeit und ich hoffe, dass ich auf diese Weise mit Norwegermustern meinen Frieden schließen kann, denn so ganz meins war das noch nieh. Habe mal als junges Mädchen einen Norwegerpullover begonnen und er ist eins meiner wenigen Ufos geworden. Ich habe es bis heute nicht geschafft ihn zu entsorgen.

Vorgestern war übrigens der 2. Stricktreff und ich freue mich sehr, dass ich doch einige Frauen zusammen bekommen habe und wir nun vor haben uns in regelmäßigen Abständen zu treffen.

Sonntag, 13. Dezember 2009

Meine Flyer

Nun ist es so weit, ich habe dank meiner lieben Cousine meine ersten Flyer.


Einige Zeit habe ich damit verbracht und versucht welche selber zu Basteln, habe diese Arbeit dann aber an die Fachfrau weitergegeben und bin sehr zufrieden. Nochmal vielen Dank liebe Silke!


Montag, 7. Dezember 2009

Das 2. Adventswochenende

Auch in diesem Jahr hat uns wieder am Abend der 5. Dezembers der Nikolaus besucht, vermutlich zum letzten Mal, da unser Kleiner im nächsten Jahr zur Schule geht und alles seine Zeit hat. Ich denke der Nikolaus wird im nächsten Jahr dann nur noch klingeln und die Geschenkesäckchen vor die Tür legen, feiern werden wir dieses schöne Fest noch nach wie vor.
Mir Omas Hilfe durfte Gilbert den Stock halten.
Am Sonntag wurde dann die Weihnachtsbäckerei mit Zimtwäffelchen backen fortgesetzt. Mmh, sehr sehr lecker, besonders direkt aus dem Waffeleisen, aber man kann sie auch gut in Dosen lagern uns sich so seinen Vorrat backen.
Außerdem haben wir nach dieser Anleitung noch Lebkuchenmännchen aus Fimo gebacken.

Beim anschließenden Anmalen hatten dann wirklich alle ihren Spaß!

Dieses tolle Set hat der große Sohn vom Nikolaus bekommen und musste es natürlich auch gleich ausprobieren.


Und so gab es dann gestern Abend bei uns die 1. selbstgemachte Nussschokolade und ich denke weitere Sorten werden folgen.

Donnerstag, 3. Dezember 2009

Advent

Auch bei uns ist es inzwischen weihnachtlich geworden. Bei meiner letzten Einkaufstour bin ich auf die Adventsteelichter gestoßen und die Kinder freuen sich wirklich sehr darüber zu sehen, wie die Tage bis Weihnachten weniger werden
Diesen Teller hat der kleine Sohn von seiner Wahloma geschenkt bekommen - nicht wirklich weihnachtlich, aber trotzdem wunderschön.




Impressum