Sonntag, 14. Juni 2009

Neue Babys - oder sind wir eigentlich verrückt?

Unseren Großen zieht es ja schon von klein auf zu Hühnern und so haben vor ca. 2 Jahren diese "Legehybriden" bei uns Einzug gehalten.
Danach wurde die Ein oder Andere Rassegeflügelschau besucht und es kam wie es kommen musste, heute sind dann drei Orpington Rassehühnchen bei uns eingezogen, die eigentlich im Moment noch mehr wie Geier als Hühner aussehen.

Ca. 150 km einfache Fahrt sind wir dafür gefahren, da es bei den Züchtern hier in der Region mit dem Nachwuchs nicht geklappt hat.
Ich bin auf jeden Fall gespannt wie sie sich auswachsen.

Nicht zu vergessen, meine Pfingstrose, die trotz Umflanzen mit einer Blüte blüht!
PS: Wir sind verrückt, denn heute, nur einen Tag später ist uns eine von den "alten Hennen" vom Fuchs geklaut worden und es ist schon die Zweite in diesem Frühjahr. Nun müssen wir den Auslauf so gut es geht Fuchssicher machen.

1 Kommentar:

  1. Eure "Babys" werden einmal sehr schöne Hühner. Aber passt auf den Fuchs auf. Bei uns war er letzten Freitag und hat von 14 jungen Bressehühnern nur 2 übriggelassen und das am helllichten Tag!!
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen

Impressum