Mittwoch, 27. Mai 2015

Me made Mittwoch

 Das verlängerte Himmelfahrtswochenende haben wir bei unserer französischen Familie in der Bourgogne verbracht. Zu einem Ausflug in ein Weingut habe ich dieses Outfit getragen. Der Rock ist eine weitere Variante des Schnittes aus der Burda 05/12, dazu trage ich mein im letzten Jahr gestricktes weißes Strickjäckchen

Mittwoch, 13. Mai 2015

Me made Mittwoch

 Guten morgen in die Runde!
Beim heutigen Me-made-Mittwoch liegt der Schwerpunkt auf Wickelkleidern. Da muss ich wohl demnächst nochmal zu Schere und Nähmaschine greifen, denn es befindet sich aktuell kein Wickelkleid in meinem Kleiderschrank. 

 Stattdessen trage ich heute mein 2. Strickjäckchen, dass im Zuge des FJSA entstanden ist.
Das Muster habe ich aus einer älteren Verena, ansonsten ist es eine Eigenkreation. Die Wolle anfangs eine echt krazige, handgefärbte Wolle aus Estland (vom Töchterlein zu Weihnachten geschenkt bekommen), ist nach einem Bad noch um einiges weicher geworden.
Das Kleid ist ein Schätzchen, dass ich mir vor ein paar Jahren aus einem Coupon vom Stoffmarkt genäht habe.

Mittwoch, 29. April 2015

Me made Mittwoch im Spitzenrock

 Ich freue mich sehr, dass ich es heute nochmal hinbekomme beim me made Mittwoch dabei zu sein.
 Im Nachlass meiner lieben Mama, befanden sich einige wirklich ältere Nachthemden.
Eins davon war der Spitzenrock, den ich heute trage. Ich habe es einfach in Taillenhöhe abgeschnitten und einen Jerseybund angenäht. Dazu trage ich mein Marion Strickjäckchen von AndiSatterlund

Heute führt Sybille von dasbürofür schöne Dinge den me made Mittwoch in einer wunderbaren Kombi an.

Samstag, 11. April 2015

FJKA 2015: Finale....

 Kurz vor knapp stelle ich noch mein Miette-Frühjahrsjäckchen vor. Fertig ist es schon eine ganze Weile, aber es musste auch noch ein neues passendes Kleid her. Das Kleid ist das Gertie-Hemdblusenkleid, aus einem Stoffschnäppchen aus dem großen Auktionshaus.
Mit meinem Miettejäckchen bin ich sehr zufrieden, ich bin nur nicht sicher, ob die Jacke aufgrund der Wollqualität dauerhaft vorzeigbar ist, aber das wird die Zeit zeigen.

Für die Ausrichtung des FJKA 2015 im Me-made-Blog möchte ich mich ganz herzlich bei Wiebke und Susa bedanken.

Sonntag, 22. März 2015

FJKA 2015: Zweiter Zwischenstand

Gerne möchte ich mich auch noch bei Susa und Wiebke zum FJKA Zwischenstand einreihen.
 Dank komfortabler Nadelstärke 4 und einem Kurzurlaub über Karneval ist das Miette-Jäckche fertig.
Da ich nur schlecht ohne Strickarbeit sein kann, habe ich ein weiteres Jäckchen angefangen. Die Wolle hat das liebe Töchterlein in Estland gekauft und mir zu Weihnachten geschenkt.
Es ist reine Schurwolle, von einem Biobauernhof, die mit Blättern gefärbt wurde.

Mittwoch, 18. März 2015

Me made Mittwoch im Frühjahrs-Knip-Kleid


Schon vor einiger Zeit habe ich mir dieses Kleid genäht. Der Schnitt ist das Baukastenkleid aus der Knip von Februar 2014. Inspiriert dazu hat mich die liebe Katharina, die heute den Me-made-Mittwoch präsentiert und die bereits mehrere wunderschöne Versionen in ihrem Blog vorgestellt hat. Das hat mich dazu bewogen, mich nach besagtem Heft auf die Suche im großen Auktionshaus zu machen, was ein wenig gedauert hat, bis ich fündig wurde. Der Stoff ist ein Mitbringsel aus unserem letzten Sommerurlaub in der Provence. Mit dem Kleid bin ich sehr zufrieden und muss mich unbedingt auf die Suche nach weiteren Jerseys machen, um mir noch weitere Versionen dieses Kleides zu machen.

Mittwoch, 25. Februar 2015

Me made Mittwoch

 Gerne bin ich heute auch wieder beim Me made Mittwoch dabei. Zudem ich mein vor kurzem fertiggestelltes Rosina-Tuch trage. Die Anleitung ist von der lieben Anett mit ihrem Blog FadenStille
 Ich habe schon mehrere Sachen nach Ihrer Anleitung gestrickt und es ist mir immer wieder eine große Freude  und macht viel Spaß ihre entworfenen Stücke nachzuarbeiten. Das Tuch habe ich in XL-Größe aus Drops Alpaka gestrickt.
Dazu trage ich mein Geburtstagskleid, über das ich hier schon berichtet habe.



Impressum